Pikante Salatcups mit Asia-Hackfüllung

Hallo ihr Lieben,

heute bringe ich die asiatische Küche direkt zu euch nach Hause mit diesem tollen Rezept: Pikante Salatcups mit Asia-Hackfüllung. Die Cups können direkt aus der Hand gegessen werden, da die Füllung in einzelne Blätter von Römersalatherzen gefüllt werden.

Viel Spaß beim nachkochen!

Zutaten für 8 Personen:

  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chilischote
  • 2 Möhren
  • 2 kleine rote Zwiebeln
  • 4 Stiele frische Minze
  • 1 Limette
  • 2 El Rapsöl
  • 500 g mageres Rinderhack
  • 1 El Fischsoße (Nam Plan)
  • 1 El dunkle Soßjasoße
  • 1 El Zucker
  • 3 Mini-Römersalate
  • thailändische süße Chilisoße

Zubereitung:

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilischote aufschneiden, entkernen und ebenfalls fein hacken. Möhren schälen und fein würfeln.Eine Zwiebel fein hacken, die andere in Ringe schneiden. Minzblätter abzupfen und ein Teil davon fein schneiden. Limette auspressen. Öl bei hoher Temperatur in einer Pfanne erhitzen. Den Rinderhack dazugeben und 2 bis 3 Minuten anbraten bis es gar ist. Knoblauch und Chili zugeben und eine weitere Minute braten lassen.

Fischsoße, Sojasoße und Zucker zugeben. Unter Rühren weiterbraten, bis das Fleisch knusprig braun ist.

Gewürfelte Möhren, gehackte Zwiebeln, geschnittene Minzblätter und Limettensaft zur Fleischmischung geben und weiterbraten bis die Zwiebeln weich sind. Vom Herd nehmen und lauwarm abkühlen lassen.

Die Römersalate abspülen und in einzelne Blätter teilen. Jeweils 1 EL des Hackfleisches in ein Salatblatt geben. Mit den restl­ichen Minzblättern und Zwiebelringen dekorieren und die süßsaure Thai-Chilisoße dazu reichen.

Nährwerte pro Person:

190 Kalorien
18 Gramm Eiweiß
11 Gramm Fett
5 Gramm Kohlenhydrate

Leave A Reply

Navigate