Stoffwechsel anregen – Tipps und Tricks

Viele kennen es, grad bei langzeitigen Diäten bleibt das Gewicht stehen und man nimmt einfach nicht mehr ab. Das kann an einem gestörten Stoffwechsel liegen. Ein gestörter Stoffwechsel kann die Lebensqualität stark beeinträchtigen und führt beispielsweise zu Bluthochdruck und Übergewicht.

Wer seinen Stoffwechsel anregen möchte, hat ein Ziel:

  • schneller Abnehmen,
  • die Fettverbrennung ankurbeln,
  • gesund leben und sich im eigenen Körper wohl fühlen.

Grad das Abnehmen ist nur mit einem intakten Stoffwechsel möglich. Die richtige Ernährung sowie eine ausreichende Bewegung spielen dabei eine wichtige Rolle. Mit einem gesunden Stoffwechselrythmus sinkt das Risiko von gesundheitlichen Problemen.

Es gibt viele Möglichkeiten, um den Stoffwechsel anzuregen. Hier ein paar Tipps und Tricks um den Stoffwechsel positiv zu beeinflussen und zu beschleunigen:


Täglich viel Wasser trinken


water

Wenn man täglich viel Wasser über den Tag verteilt trinkt, unterstützt es den Stoffwechsel dabei, sich zu entgiften und das Immunsystem zu stärken. Grundsätzlich empfiehlt es sich, ca.2-3 Liter Wasser am Tag zu trinken.

Wie effektiv der Stoffwechsel arbeitet, hängt vom Wassergehalt im Körper ab. Deshalb muss man ausreichend trinken und genügend Flüssigkeit zu sich nehmen!


Ausgewogene Ernährung


vegetables

Auf eine ausgewogene, gesunde und schadstoffarme Ernährung achten. Grundsätzlich gilt: So viele frische Lebensmittel zu sich zu nehmen und zu versuchen, Fastfood und Fertiggerichte zu vermeiden. Giftstoffe, wie Alkohol und Nikotin, wirken sich negativ auf den Stoffwechsel aus und hemmen diesen.

Versuche eine ausgewogene und basische Ernährung einzuhalten, die viel aus Obst, Gemüse und Salate besteht. Gemüse, Früchte und Nüsse enthalten viele lösliche Ballaststoffe, die sich positiv auf den Stoffwechsel auswirken. Eine Optimale Versorgung von Vitaminen, Mineralien und Vitalstoffen regen den Stoffwechsel und kurbeln die Fettverbrennung an.


Sport und Bewegung


running

Der Stoffwechsel lässt sich ziemlich schnell mit Sport, wie z. B. joggen oder schwimmen anregen und stärkt dabei das Immunsystem.


Schlafmangel vermeiden


sleeping

Zu wenig Schlaf führt zu einem verlangsamten Stoffwechsel und führt zu Müdigkeit, Antriebslosigkeit und zu hormonell bedingten Hungergefühlen. Deswegen sollte man eine optimale Schlafdauer einhalten, die bei einem Erwachsenen in der Regel sieben bis neun Stunden beträgt.


Regelmäßige Mahlzeiten


clock

Damit der Stoffwechsel optimal arbeiten kann, ist es wichtig regelmäßige Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Denn unregelmäßige Mahlzeiten bringen den biochemischen Stoffwechselvorgang im Körper ins Ungleichgewicht. Ideal sind drei Hauptmahlzeiten und zwei kleinere Zwischenmahlzeiten. Wer gerne vor dem Fernseher nascht, der sollte lieber auf Rohkost wie Paprika- oder Möhrenstreifen mit einem Joghurt-Dip als Alternative zu fettigen Chips greifen.


Für einen Stressausgleich sorgen


wellness

Sicherlich ist bekannt, dass dauerhafte Stresssituationen nicht gesundheitsfördernd sind. Dauerhafte Stresssituationen führen nicht nur zu psychischen Problemen wie Depressionen, sondern auch zu physischen Belastungen wie Übergewicht und Fettleibigkeit. Deswegen ist es wichtig einen Ausgleich zu finden, der Geist und Seele harmonisiert und in Gleichklang bringt.


 

Fazit: Ein gesunder Stoffwechsel ist die Basis für eine optimale Fettverbrennung. Das heißt: ein schneller Stoffwechsel führt zu einem höheren Energieverbrauch und dieser wiederum steigert die Fettverbrennung. Ein langsamer Stoffwechsel hingegen hat nicht nur einen geringeren Energieverbrauch, sondern verzögert auch den Abtransport von Gift- und Schadstoffen aus dem Körper.

Wenn erst einmal der Stoffwechsel ins Ungleichgewicht geraten ist, dauert es, bis sich die Fettverbrennung bemerkbar macht. Beweist Durchhaltevermögen und verliert nicht den Mut und die Gewichtsreduktion wird sich früher oder später einstellen.

Leave A Reply

Navigate