Grundlagen des Muskelaufbaus

Ein durchtrainierter und definierter Körper sieht nicht nur gut aus, sondern hat auch gesundheitlich gesehen viele Vorteile. Durch das Krafttraining werden gezielt Muskeln aufgebaut, Fett verbrannt und etliche Krankheiten vorgebeugt.

Für einen effektiven Muskelaufbau reicht es leider nicht aus mehrmals wöchentlich nur ins Fitnessstudio zu gehen. Hier spielen viele Faktoren eine wichtige Rolle:

  • Regeneration
  • ausgewogene Ernährung
  • Auseinandersetzung mit dem Thema

An diesen drei Faktoren sollte man sich grundlegend orientieren, ebenso an der eigenen Motivation und der Zeit die man in das Training investieren möchte. Zu Beginn ist es wichtig sich klare Ziele vor Augen zu halten. Jedoch sollten dich diese Ziele nicht unter Druck setzten, sondern anspornen und motivieren.

Nur ein regelmäßiges Krafttraining kann dich Schritt für Schritt zu deinem Traumkörper bringen!

Einsteiger sollten sich beim Krafttraining vorerst auf ein Ganzkörpertraining konzentrieren, damit der Körper schrittweise an die neuen Belastungen gewöhnt wird.

Fortgeschrittene hingegen sollten abwechselnd unterschiedliche Muskelgruppen im Training beanspruchen. Nach einer gewissen Zeit sollten die Übungen der persönlichen Belastungsgrenze angepasst werden. Wenn der Körper keine neuen Trainingsreize durch z. B. erhöhen der Widerstände bekommt, tritt der Gewöhnungseffekt ein und der Muskel wird nicht weiter aufgebaut.

Fazit: Mit etwas Motivation, einer ausgewogenen Ernährung und dem richtigen Krafttraining wirst auch du Schritt für Schritt zu deinem Traumkörper kommen.

 

 

 

Leave A Reply

Navigate